LINEDANCE


Schon was von Linedance gehört?


Linedance ist eine festgelegte, sich wiederholende Schrittfolge - z. B. nach 28, 32, 48 oder 64 Schritten - die in Linien nebeneinander, hintereinander oder gegenüber getanzt wird. Line Dance erfordert keinen Partner, die Gruppe ist der Partner.

Verschiedene Schwierigkeitsgrade werden angeboten - für jede Altersstufe geeignet. Die Ursprungsform des Country Dances sind die ländlichen Tänze der damaligen Siedler in der neuen Welt.


Ende der 50er, Anfang der 60er Jahre ging man in der Ära des Rockn Rolls verstärkt dazu über in Reihen zu tanzen. In den 70er Jahren wurde man durch "Saturday Night Fever" und "Urban Cowboy" mit John Travolta auf diese Tanzform aufmerksam. 1993 gelang Line Dance der weltweite Durchbruch mit dem Hit - "Achy Breaky Heart" von Billy Ray Cyrus.

Heute wird Line Dance zu fast jeder Musik, von Country über Boogie bis zu aktuellen Hits aus den Pop Charts getanzt.

Tanzen trägt zum allgemeinen Wohlbefinden bei, egal ob Fox, Walzer oder Line Dance. Tanzen ist Freude und kann auch gegen überflüssige Kilos eingesetzt werden. Line Dance trainiert Ausdauer, Kraft, Koordination und Bewegung auf spielerische Weise.


Unser Motto lautet:

"Spass und Freude am Tanzen zur Countrymusik"





Events

Aktuelles

Besucher